main image

Amazon Associates Link Builder

Das Amazon Associates Link Builder WordPress Plug-In ist das offizielle und kostenlose WordPress Plug-In für Amazon Partner. Mit dem Plug-In kannst Du direkt aus dem WordPress Editor heraus nach Amazon Produkten suchen und sie von Deiner Webseite verlinken. Du erhältst hierbei in Echtzeit Zugriff auf aktuelle Preise und die Verfügbarkeit der Produkte.

Mit dem Plug-In lassen sich jedoch nicht nur Text- und Preislinks erstellen. Es stehen auch Vorlagen für unterschiedliche Arten von Produktboxen mit Bildern, Preisen und weiteren Produktinformationen zur Verfügung. Diese Vorlagen kannst Du bearbeiten oder auch sehr einfach eigene Vorlagen erstellen.

Download

Klicke hier um das Plug-In bei wordpress.org herunterzuladen.

Amazon Associates Link Builder WordPress Editor


Starte jetzt mit dem Amazon Link Builder WordPress Plug-In

Beim Amazon Partnerprogramm anmelden

Um den „Amazon Associates Link Builder“ nutzen zu können, musst Du ein Teilnehmer des Amazon Partnerprogramms sein. Wenn Du noch kein Amazon Partner bist, nutze eine der unten aufgeführten URL´s, um Dich beim Partnerprogramm des entsprechenden Landes anzumelden:

Brasilien: https://associados.amazon.com.br/
Canada: https://associates.amazon.ca/
China: https://associates.amazon.cn/
Frankreich: http://partenaires.amazon.fr/
Deutschland: https://partnernet.amazon.de/
Indien: http://affiliate-program.amazon.in/
Italien: https://programma-affiliazione.amazon.it/
Japan: https://affiliate.amazon.co.jp/
Mexico: https://afiliados.amazon.com.mx/
Spanien: https://afiliados.amazon.es/
Großbritannien: https://affiliate-program.amazon.co.uk/
Vereinigte Staaten: https://affiliate-program.amazon.com/

Wähle eine Vorlage aus

Die Einbindung von Produkten wird beim Amazon Assocoiates Link Builder Plug-In über sogenannte “Templates” (Vorlagen) realisiert und reicht von einfachen Text- oder Preislinks, bis hin zu Produktboxen mit einzelnen Produkten oder auch einem Produktkarussell mit mehreren Produkten.

Je nach Template werden einzelne Details des Produktes wie Bilder, Preise und die Produktbeschreibung ausgegeben und stets automatisch aktualisiert. Außerdem wird Deinen Besuchern angezeigt, ob es das Produkt derzeit zu einem vergünstigten Preis gibt und ob bei Bestellung eine Prime Lieferung möglich ist.
Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Vorlagen, können auch eigene Vorlagen erstellt werden, hierfür ist allerdings etwas Programmierwissen erforderlich.

Erstelle einen Shortcode

Nach der Wahl eines passenden Templates, kann der benötigte Shortcode automatisch im Textfeld des WordPress Editors eingefügt werden.
Der Shortcode enthält darüber hinaus bereits automatisch die entsprechende Tracking-ID der am Amazon-Partnerprogramm teilnehmenden Webseite.
Das Plug-In greift zudem in Echtzeit auf die Amazon Product Advertising API zu und liefert über diese Schnittstelle stets aktuelle Informationen zu Produktbildern, Preisen sowie der Verfügbarkeit der entsprechenden Produkte.

Partnerlinks mit Geotargeting

Seit der Version 1.5.0 unterstützt das Amazon Link Builder-Plug-In für WordPress auch das Hinzufügen von Partnerlinks mit Geotargeting in allen Vorlagen. Durch das Geotargeting kannst Du einen passenden Affiliate Link, je nach Herkunft der Besucher anzeigen und kannst auf diese Weise mehr verdienen.

Wichtig ist hierbei, dass Du bei den Partnerprogrammen des entsprechenden Landes, aus welchem der Besucher kommt angemeldet bist. Um also z.B. auch Affiliate-Einnahmen im französischen Amazon-Shop erzielen zu können, musst Du dort auch als Teilnehmer des Partnerprogramms angemeldet sein. Bevor Du das neue Geotargeting-Feature nutzen kannst, solltest Du folgendes beachten:

1. Registriere Dich im Amazon Partnerprogramm des jeweiligen Landes
Je nachdem aus welchen Ländern Deine Besucher stammen, musst Du Dich zunächst beim jeweiligen Partnerprogramm anmelden
2. Konfiguriere das Geotargeting-Feature
Klicke im Backend Deines WordPress-Editors in der Navigationsleiste zunächst auf “Associate Link Builder” und im Anschluss auf “Settings”. Klicke jetzt im unteren Bereich des ersten Feldes auf “Add a marketplace” und wähle im Dropdown-Menü das Land bzw. die Länder aus, in denen Du Dich als Teilnehmer des Partnerprogramms angemeldet hast. Trage jetzt die dazugehörige Tracking-ID in das Feld ein.

Achtung: Solltest Du eine fehlerhafte Tracking-ID eintragen, wirst Du keine Fehlermeldung angezeigt bekommen. Stelle daher sicher, dass alle Daten korrekt eingegeben sind.

Stelle darüber hinaus im dritten Feld “PA-API Credentials” sicher, dass Du hier Deine korrekten Anmeldeinformationen hinterlegt hast. Klicke im Anschluss auf “Save Changes”. Wenn Du jetzt einen neuen Beitrag erstellst, solltest Du im oberen Bereich neben “Datei hinzufügen” das Amazon Logo sowie das Suchfeld des Plug-In vorfinden.

3. Workflow beim Erstellen von Inhalten
Trage in das Suchfeld einen beliebigen Suchbegriff für ein Produkt ein und klicke im Anschluss auf die Schaltfläche „Suchen“. Du erhältst jetzt eine Übersicht aller Produkte, die für Deinen Suchbegriff in Frage kommen.

  • Wähle jetzt eine entsprechende Vorlage aus, die zum Anzeigen der ausgewählten Produkte verwendet werden soll. Bitte beachte hierbei, dass diese Vorlage für alle Länder verwendet wird, länderspezifische Produktinformationen jedoch automatisch an das Land angepasst werden, aus dem auf Deine Webseite zugegriffen wird.

  • Solltest Du einen Partnerlink für mehrere Länder gleichzeitig verwenden wollen, klicke hierzu auf “Add ProductSet for Country” um eine Registerkarte und eine Gruppe von Produkten hinzuzufügen, die für jedes Land angezeigt werden soll.

  • Du kannst alle Schritte in einer für Dich beliebigen Reihenfolge vornehmen. Klicke im Anschluss auf “Add Shortcode”. Der Shortcode wird Dir jetzt automatisch im Textfeld des WordPress-Editors angezeigt.

[amazon_link asins=’B0753VX2CB,B074PCR86M,B076FGMBJR,B075NT6T39|B00YD545CC,B01N9YOF3R,B00YD54HZ2,B071W3DDM7,B00YD546IA|B0764FLPKQ,B0714DP3BG,B01LZKSVRB‘ template=’ProductCarousel‘ store=’br-1|us-1|in-1′ marketplace=’BR|DE|IN‘ link_id=’f863a353-cea3-11e7-a36d-bbeba5c8a631′]

Sobald Dein Beitrag veröffentlicht ist, können Besucher Deiner Webseite die Produkte sehen. So sehen als Beispiel Besucher aus Frankreich die Produkte, die Du für den französischen Markt ausgewählt hast. Diese sind mit einer französischen Produktbeschreibung versehen und mit der französischen Währung, sprich dem Euro versehen. Das gleiche gilt für Besucher aus anderen Ländern.

Weitere wichtige Funktionen

  • Suche nach Amazon-Produkten direkt aus dem WordPress-Editor heraus
  • Stets aktuelle Produktinformationen
  • Einfaches Einbinden mehrerer Affiliate-Links durch Short-Codes
  • Responsive Design der Produktboxen oder feste, benutzerdefinierte Größen
  • Erstellen von eigenen Vorlagen
  • Auswertung der Performance der Produktlinks
  • Festlegen der Zugriffsmöglichkeiten über Benutzerrollen in WordPress

Beispiele für die Einbindung von Produkten

Preislink

price_link_template

Produktbox

product_ad_template

Produkt Grid

product_grid_template

Produktkarussell

product_carousel_template

 

FAQ zum „Amazon Associates Link Builder“ WordPress Plug-In

  • Mit welchen WordPress Versionen kann ich das Plug-In nutzen?
    Das Plug-In ist mit den WordPress Versionen 3.0.1 bis 4.7 kompatibel.
  • Ich bin Amazon-Partner in unterschiedlichen Ländern. Kann ich das Plug-In für jedes Land nutzen, in dem ich am Amazon-Partnerprogramm teilnehme?
    Ja! Der „Amazon Associates Link Builder“ funktioniert weltweit. Das jeweilige Land kann in den Einstellungen des Plug-Ins ausgewählt werden und alle Links führen dann zu der entsprechenden Amazon-Shopseite des Landes. Für jede einzelne WordPress Webseite kann immer nur ein Land festgelegt werden.
  • Beim Einrichten des Plug-Ins werde ich nach dem „Access Key ID“ und dem „Secret Access Key“ gefragt. Was ist das und woher bekomme ich diese Daten?
    Das Plug-In nutzt unsere Product Advertising API. Hierfür ist die Vergabe von Zugriffsrechten erforderlich. Die Access Key ID und der Secret Access Key werden über die API für jeden Amazon-Partner individuell vergeben. Den Zugang zur API kannst Du hier anfordern und die erforderlichen Daten hier abrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit der Product Advertising API findest Du hier.
  • Wie greife ich auf meine Einnahmen und andere Berichte zu?
    Du kannst Deine Einnahmen und Berichte im PartnerNet des jeweiligen Landes einsehen.
  • Beim Aktualisieren des Plug-Ins werde ich dazu aufgefordert, die von mir erstellten Templates zu sichern. Wie kann ich das tun?
    Eine Anleitung zum Sichern Deiner Templates findest Du hier. Das Sichern der Templates ist ausschließlich als Vorsichtsmaßnahme zu sehen. Bisher wurden bei Aktualisierungen des Plug-Ins keine Veränderungen an den selbst erstellten Templates festgestellt.
  • Wie lösche ich das Plug-In?
    Deaktiviere das Plug-In zunächst in der Plug-In Übersicht in Deinem WordPress. Überprüfe dann, ob Deine Webseite noch fehlerfrei funktioniert. Nach dem Deaktivieren kannst Du das Plug-In komplett entfernen, indem Du den Ordner „amazon-associates-link-builder“ im Verzeichnis „content/plugins“ Deines Webservers löscht.

FAQs zur Geotargeting-Funktion

  • Welche Vorteile hat die Geotargeting-Funktion für mich?
    Mit der Geotargeting-Funktion kannst Du Zugriffe aus anderen Ländern monetarisieren, die zuvor nur schwer zu monetarisieren waren. In Übereinstimmung mit den Teilnahmebedingungen gilt die Zuordnung für Partnerlinks, die auf Deiner Website platziert werden nicht, wenn der Benutzer zu einer anderen länderspezifischen Website wechseln muss, um seinen Kauf abzuschließen. Wenn ein Benutzer auf die richtige länderspezifische Shopseite, jedoch mit der Tracking-ID eines falschen Landes gelangt, kann eine Zuordnung der Werbekostenerstattung ebenfalls nicht erfolgen. Viele Amazon Partner verwenden komplexe, selbst entwickelte Programme oder unzuverlässige Systeme von Drittanbietern für eine Geotargeting-Funktion. Die Geotargeting-Funktion des Plug-In ermöglicht auch Dir den Einstieg in das Geotargeting.
  • Wie verwende ich die Geotargeting-Funktion im Plugin?
    In den Einstellungen des Plug-In kannst Du konfigurieren, mit welchen Ländern bzw. Tracking-ID´s Du arbeiten möchtest. Außerdem solltest Du Deine PA-API-Anmeldeinformationen zur Hand habe. Beim Erstellen von Inhalten wird ein Fenster angezeigt, in dem Du die Produktsets für jedes Land auswählen kannst, für das Du das Plug-In konfiguriert hast. Du solltest Dein Land standardmäßig als erstes auswählen. Der generierte Shortcode enthält alle notwendigen Informationen, um die Produkte korrekt anzuzeigen. Wenn ein Nutzer Deine Webseite besucht, verwenden wir seinen Standort, um zu ermitteln, welche Produktgruppen dem Nutzer angezeigt werden sollen. Wenn der Benutzer aus einem Land stammt, dass Du nicht konfiguriert hast, wird ihm die Gruppe von Produkten angezeigt, die Du standardmäßig ausgewählt hast.