So erhältst Du passende Produkte für Deine Rezensionen

Als Teilnehmer des Amazon.de-Partnerprogramm ist es nicht nur wichtig, passende Produkte mit einem Partnerlink für Deine Besucher zu bewerben, sondern auch eigene, für Deine Leser nützliche Produktrezension zu verfassen.

Die Produktvielfalt ist groß und nicht immer ist es für Deine Leser einfach, auf Anhieb das passende Produkt zu finden. Deshalb ist es wichtig, dass Du auf Deiner Webseite bzw. auf Deinem Blog Produkte in Form einer Rezension vorstellst, welche sich in Deinem Alltag bewährt haben. Dies schafft Vertrauen und macht Dich zu einem authentischen Blogger, da Du die Produkte ausgiebig testen konntest und eigene Fotos machen kannst.

Im weiteren Artikel erfährst Du, warum Du ausschließlich Produkte rezensieren solltest die Du auch wirklich besitzt und wie Du diese Produkte möglichst günstig bekommst.

Schreibe nur über Produkte, die Du auch wirklich besitzt

Hat sich das Produkt aus Deiner Sicht bewährt, kannst Du es nicht nur Deiner Leserschaft mit gutem Gewissen empfehlen, sondern Du verfügst auch über ein produktbezogenes Fachwissen welches den Besuchern Deiner Webseite einen hohen Mehrwert bietet.

Du weißt zum Beispiel genau, für welche Anwendung das Produkt besonders gut geeignet ist und ob es wirklich so einfach zu benutzen ist wie vom Hersteller versprochen. Du findest auch heraus, ob das Produkt genauso leise oder laut ist, wie vom Hersteller angegeben und darüber hinaus qualitativ in der Praxis hält was es verspricht. Du weißt worüber Du schreibst und kennst Dich aus.

Im Gegensatz zu Fake Rezensionen aus dem Netz, welche größtenteils auf Basis bereits bestehender Informationen zusammenkopiert werden, kann sich Deine Produktrezension mit Fachwissen und eigenen von Dir erstellten Produktbildern von der Konkurrenz absetzen. Auch kannst Du produktspezifische Fragen Deiner Besucher beantworten, ohne Dir etwas aus den Fingern saugen zu müssen. Der in Deinen Rezension enthaltene Mehrwert schafft noch weitere Vorteile:

  1. Deine Besucher merken recht schnell, ob Du ein Produkt wirklich in den Händen hattest oder eben nicht. Das verschafft Vertrauen, was sich wiederum positiv auf Deine Einnahmen auswirken kann. Auch Google wird merken, dass Deine Rezensionen neue Informationen enthalten, was sich wiederum positiv auf Dein Ranking auswirken kann.
  2. Du kannst eigene, nicht bereits im Netz vorzufindende Produktbilder, z.B aus unterschiedlichen Perspektiven erstellen, welche einen hohen Mehrwert für mögliche Interessenten bieten. Neue Produktbilder sind natürlich auch für Google von Interesse und können auch hier Dein Ranking verbessern.
  3. Du hast die Möglichkeit ein Produktvideo anzufertigen und Dich von der Konkurrenz abzugrenzen. Das Video untermauert zudem die Echtheit Deiner Produktrezension. Darüber hinaus gibt es Deinen Usern innerhalb kürzester Zeit eine guten Überblick.

So gelangst Du kostengünstig an Deine bevorzugten Produkte

Hier bieten Dir die Amazon Warehouse Deals eine gute Möglichkeit, kostengünstig an Produkte für Deine Rezensionen zu kommen. Bei Amazon Warehouse Deals handelt es sich um sehr stark reduzierte Angebote zurückgesendeter und geprüfter Ware. Amazon vertreibt über diesen Weg Produkte, die innerhalb der von Amazon gewährten Rücksendefrist unbeschädigt und i.d.R. unbenutzt durch den Käufer zurückgeschickt wurden.

Über diesen Weg findest Du stark reduzierte Angebote mit allen Vorteilen von Amazon.de inkl. Kundenservice, Retourenrecht und dem kostenlosen Amazon Prime-Premiumversand. Bei Amazon Warehouse Deals kannst du selbstverständlich davon ausgehen, dass jedes Produkt auf seinen Zustand hin überprüft wurde. Den jeweiligen Produktzustand bekommst du stets mit angezeigt, so z.B. “gebraucht”, “unbenutzt”, “nicht originalverpackt”, etc. Über diesen Weg hast Du also eine gute Alternative zum direkten Kauf eines “neuen” Produktes im originalverpackten Zustand.

Hast Du ein Produkt getestet und findest selbst keine weitere Verwendung, stelle es einfach bei Portalen wie Ebay Kleinanzeigen oder Rebuy ein. Je nach Produkt kannst Du in der Regel zwar nicht den Neupreis zurück erhalten, Du musst Dich jedoch auch nicht mit wesentlich weniger zufrieden geben.

Darüber hinaus kannst Du an die benötigten Produkte auch direkt über den Hersteller gelangen. Dieser Beschaffungsweg ist natürlich in der Praxis sehr stark davon abhängig, was Du testen möchtest und wie erfolgreich Dein Blog bzw. Webseite ist. Ein Erfolg ist nicht garantiert – aber fragen kostet schließlich nichts.

Noch günstiger ist es, wenn Du Dir das Produkt ausleihst, denn bekannte Elektronikmärkte wie auch Baumärkte, bieten mittlerweile viele Produkte zum Mieten an. Oder erkundige Dich in Deinem Freundes- oder Bekanntenkreis. Auch hier finden sich immer wieder Möglichkeiten, kostengünstig oder sogar gratis an bevorzugte Produkte zu gelangen.

« »