Die 10 besten Website-Builder für Deinen Blog

Bloggen ist populärer denn je und es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um einen eigenen Blog zu starten. Möchte man das Vorhaben jedoch in die Tat umsetzen, schleicht sich nicht selten, aufgrund der großen Auswahl an Plattformen, Styles und nicht zuletzt durch die Fragestellung nach dem eigentlichen Blog-Thema ein Gefühl der Überforderung ein. Und das alles, bevor man sich überhaupt mit den technischen Details des eigenen Blogs auseinander gesetzt hat.

Die gute Nachricht ist, dass die zunehmende Anzahl an Bloggern und Blogs auch dazu geführt hat, dass es mittlerweile auch eine recht große Auswahl an nützlichen Website-Baukästen zur Erstellung der eigenen Webseite gibt.

Alleine die Suchanfrage “Webseite erstellen” fördert in Deinem Browser eine breite Palette von Anbietern, Konzepten und Angeboten zu Tage. Die berechtigte Frage ist daher, woher weißt Du, welches Angebot für Deine Bedürfnisse das richtige ist? Hier kommt unser Guide ins Spiel. Wir haben die besten online verfügbaren Anbieter von Website-Baukästen für Blogger überprüft und die zehn besten Optionen für Amazon Partner ausgewählt – hier ist für jeden etwas passendes dabei.

1. WordPress

10-best-website-builders-wordpress-uk

WordPress ist mit Abstand der beliebteste Website-Builder. Derzeit werden allein von WordPress weltweit über 60 Millionen Blogs gehostet. Dem Nutzer stehen mehrere Tarifoptionen zur Verfügung, jedoch ist gerade für Anfänger die kostenlose WordPress Option inklusive Hosting über einen WordPress-Server eine tolle Möglichkeit, mit Designelementen zu experimentieren und Erfahrungen im Umgang mit dem Page-Builder zu sammeln. So erhältst Du eine bessere Vorstellung davon, wie Deine Inhalte online aussehen könnten und sammelst Erfahrungen.

Für eine Nutzung von WordPress spricht zudem die riesige, über die Jahre angewachsene Plug-in Datenbank mit tausenden von nützlichen Plug-ins und Tools. So z.B dem für Betreiber einer Affiliate-Webseite interessanten WooCommerce Plug-in, welches eine gute Wahl ist, wenn es darum geht, einen Online-Shop in die eigene Webseite bzw. Blog zu integrieren. Viele weitere Plug-ins stehen Dir hier zur Verfügung und unterstützen Dich bei der Monetarisierung Deines Blogs.

2. Wix

10-best-website-builders-wix-de

Auch Wix ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Plattformen zum Erstellen von Webseiten. Nutzern stehen hier schlanke und klare Designs mit durchdachten Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung. Für Blogger, die mit ihren Inhalten ein Einkommen erzielen möchten ist auch von Interesse, dass Wix spezielle Funktionen für Betreiber einer Affiliate-Webseite bietet.

Während das kostenlose Basispaket für jedermann zur Verfügung steht, kann es für Blogger, die bereit sind etwas zu investieren jedoch sinnvoll sein, sich die Optionen des kostenpflichtigen Upgrades einmal genauer anzusehen. Hier stehen dem Nutzer dann auch nützliche E-Commerce-Tools sowie die Möglichkeit der eigenen individuellen Domainauswahl zur Verfügung. Mit über 109 Millionen Nutzern hat Wix zu recht einen guten Ruf als zuverlässige Plattform für Blogger.

3. Strikingly

10-best-website-builders-strikingly-uk

Es ist nicht zu leugnen, dass die Verkäufe über Mobilgeräte jedes Jahr weiter steigen. Stell Dir daher folgende Situation vor: Ein Leser sieht sich Deinen aktuellen Post über sein Mobiltelefon an, entscheidet sich, auf einen Deiner Partnerlinks zu klicken, aber es passiert nichts. Dieses Szenario bedeutet für Dich eine potenzielle Conversion weniger und wahrscheinlich auch einen enttäuschten Leser mehr.

Aus diesem Grund solltest Du als Blogger jederzeit sicherstellen, dass der Website-Builder mit dem Du arbeitest, auch vollumfänglich den Zugriff über mobile Devices unterstützt. Strikingly erfüllt diese wichtige Anforderung mit seinen Webseiten und Funktionen, die für eine gute Performance auf jedem Gerät ausgelegt sind überraschend gut.

Zusätzlich können Nutzer, die mit ihrer Webseite auch Einnahmen erzielen möchten einzigartige Formatierungsstile nutzen, die Banner und andere kommerzielle Grafiken nahtlos integrieren. Für diejenigen Blogger, die sicherstellen möchten, dass ihre Inhalte auch in der mobilen Ansicht performen, ist Strikingly eine gute Wahl.

4. Site123

10-best-website-builders-site123-de

Diese Plattform ist genauso unkompliziert wie der Name vermuten lässt. Site123 bietet einen einfachen, schnörkellosen Ansatz für Blogger, die ihre Inhalte unverzüglich online stellen möchten. Anstatt mit einem Drag-and-Drop-Design zu arbeiten, können Nutzer dieser Plattform aus einem von 14 vorgefertigten Layouts auswählen. Als nächster Schritt müssen jetzt noch die vorgegebenen Felder und Rahmen mit den entsprechenden Inhalten gefüllt werden und das grundlegende Design der Webseite steht.

Auch wenn der Anbieter möglicherweise nicht die erste Wahl für Designaffine Nutzer oder Blogger ist, die individuelle Anpassungsmöglichkeiten schätzen, so bietet Site123 definitiv eine gute Möglichkeit, um die komplizierten Aspekte des Webseiten-Designs und der Formatierung zu überspringen und sicherzustellen, dass der Blog so schnell wie möglich online gehen kann.

5. Squarespace

10-best-website-10-best-website-builders-squarespace-de

Das Gegenteil in Bezug auf begrenzte Anpassungsmöglichkeiten bietet Squarespace. Diese Site-Builder Plattform ist weltweit beliebt und bietet ausgefeilte Funktionen wenn es um die Lokalisierung von Inhalten für ein internationales Publikum geht. Dieses hohe Maß an Flexibilität in Bezug auf das Design und die zur Verfügung stehenden Tools, stehen dem Nutzer jedoch nicht kostenlos zur Verfügung.

Nach Ablauf der kostenlosen Testversion, ist für Squarespace eine monatliche oder jährliche Abonnementgebühr erforderlich. Die gute Nachricht ist, dass Deine Webseite von dieser Investition profitieren wird. Squarespace bietet darüber hinaus einen exzellenten Support-Service mit einem sehr guten Ruf sowie einer Erreichbarkeit Deiner Webseite von 99,95 Prozent.

6. MotoCMS

10-best-website-builders-motocms-uk

MotoCMS ist zwar ein weniger bekannter Name auf dem Gebiet der Content Management System Anbieter, aber nichts desto trotz, handelt es sich hier durchaus um einen effektiven Website-Builder, der alle Add-Ons enthält, die für den Aufbau und die Monetarisierung eines Blogs benötigt werden. Neben einer intuitiven Drag-and-Drop-Bearbeitungsfunktion, stehen auch benutzerdefinierte Widgets und SEO-Support-Tools zur Verfügung.

Ein weiteres großes Plus dieses Website-Baukasten ist die hohe Seitengeschwindigkeit, die sich positiv auf die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen einer Suchmaschine, sowie die Benutzerfreundlichkeit und Deine Klicks auswirkt.

7. TemplateToaster

10-best-website-builders-templatetoaster-de

Dieses Tool zum Erstellen einer Webseite, unterscheidet sich von den bisher vorgestellten Diensten insofern, als dass Du Dich für die Nutzung nicht zuvor bei einem bestimmten Hosting-Service oder einer bestimmten Plattform anmelden musst. Stattdessen wird hier nur die TemplateToaster-Software und die zugehörigen Templates heruntergeladen. Im Anschluss kann der neu formatierte Inhalt mit Hilfe eines CMS wie WordPress oder einem Hosting-Server hochgeladen und online gestellt werden.

TemplateToaster-Nutzern stehen zwei Arten von Paketen zur Verfügung, die Support rund um die Uhr und Systemupdates bieten. Für Blogger, die bereits eine bevorzugte Vorgehensweise bzw. ein CMS wie WordPress nutzen und lieber nur ein Tool zum Erstellen einer Webseite in ihr vorhandenes System integrieren möchten, ist TemplateToaster die richtige Option.

8. GoDaddy

10-best-website-builders-godaddy-de

GoDaddy ist einer der weltweit führenden Domain-Hoster und verwaltet aktuell über 73 Millionen Domains. Neben einem Hosting-Service für Webseiten, bietet die Plattform auch ein CMS (Content-Management-System) zum Erstellen einer Webseite bzw. Blogs. Der Workflow ist auch bei einer Auswahl von tausenden von Layouts und Vorlagen unkompliziert
und innerhalb weniger Stunden lassen sich erstaunlich gute Ergebnisse erzielen.

Wenn Du Dich noch nicht endgültig festlegen möchtest, spricht nichts dagegen hier einmal die kostenlose, einmonatige Testversion auszuprobieren. So wirst Du in der Lage sein, ein paar verschiedene Dinge auszuprobieren und zu prüfen, ob dieser Anbieter Deine Bedürfnisse an eine Webseite erfüllt.

9. Weebly

10-best-website-builders-weebly-uk

Bei Weebly handelt es sich um einen fest etablierten Drag-and-Drop-Website-Builder. Auch hier wartet eine kostenlose Testphase auf Dich, es lohnt sich jedoch in ein Abonnement zu investieren um das umfangreiche Toolkit von Weebly voll ausnutzen zu können. Blogger profitieren hier durch Funktionen wie dem leicht zugänglichen Archiv und detaillierten Analyseberichten. Eines der Highlights ist jedoch die “Scheduled” Funktion, bei der ein Veröffentlichungsdatum samt Uhrzeit für Deine Posts im Voraus geplant werden kann.

Diese Funktion ist zwar nicht neu, jedoch bei manchen Anbietern etwas umständlich in der Praxis zu bedienen. Die Benutzeroberfläche von Weebly vereinfacht das Ganze durch eine leicht verständliche Anzeige, mit der Du festlegen kannst, wann Posts geplant bzw. veröffentlicht werden sollen. Darüber hinaus stehen Dir Analysefunktionen zur Verfügung, mit deren Hilfe Du die richtige Zeit für eine Veröffentlichung Deiner Beiträge herausfinden kannst, was sich wiederum durchaus positiv auf Deine Conversion-Rate auswirken kann.

10. Duda

10-best-website-builders-duda-uk

Geschwindigkeit steht bei Duda an erster Stelle. Dieser Website-Builder ist so einfach in der Bedienung, dass Deine Inhalte innerhalb kürzester Zeit online gestellt werden können. Sobald dies geschehen ist, stellen regelmäßige Optimierungs- und Effizienzupdates sicher, dass Dein Blog schnell geladen wird und das unabhängig von der Größe des jeweiligen Inhaltes.

Als relativer Neuling im Bereich der Page-Builder ist Duda nicht so bekannt wie andere Plattformen. Der gute Ruf des Anbieters für schnelle, intuitive Design-Tools ist jedoch gerechtfertigt. Wenn Du auf der Suche nach eleganten, professionellen Templates und umfassenden Analysefunktionen bist, solltest Du Dir Duda definitiv einmal etwas genauer ansehen.

Welcher der vorgestellten Website-Builder ist der richtige für mich?

Bei der Auswahl eines passenden Website-Builders lohnt es sich, das entsprechende Produkt einige Tage lang kostenlos zu testen. Die meisten Dienste bieten eine kostenlose Testphase an, in der Du den Funktionsumfang des Dienstes kostenlos testen oder eine Rückerstattung beantragen kannst. Einfach ausgedrückt, das Angebot an Website-Buildern ist zu groß um sich voreilig für ein Abo-Modell eines bestimmten Anbieters zu entscheiden.

Wie bereits erwähnt, eignen sich einige Website-Baukästen ideal für Blogger, die nichts weiter als die Basics benötigen, während andere Dienste viele interessante Funktionen für designorientierte Blogger beinhalten.

Unabhängig von Deinem Blogging-Stil wirst Du auf jeden Fall einen Website-Builder ausfindig machen, der Deinen Ansprüchen gerecht wird und mit dessen Hilfe Du Deinen eigenen Blog verwirklichen kannst.

« »