Warum muss ich neue Inhalte schreiben?

Warum muss ich neue Inhalte schreiben?

Die Haupttätigkeit eines Bloggers ist das Schreiben von Artikeln. Doch nicht jeder hat immer Lust darauf neue Artikel zu verfassen. Und wenn man dann noch merkt, dass es auch ohne neue Artikel weiterhin Einnahmen gibt, erscheinen bald gar keine Artikel mehr. Doch ist das auf Dauer eine Option?

Das Wichtigste im Überblick

  • Darum solltest Du regelmäßig neue Inhalte auf Deiner Webseite oder Deinem Blog veröffentlichen
  • So oft solltest Du neue Inhalte veröffentlichen

Geht es ohne Inhalte?

Zuerst stellt sich die Frage, ob es generell ohne Inhalte geht. Immer wieder sieht man kleine „Blogs“ bzw. neue Affiliate Websites, die nur aus Affiliate-Texten, Produktbildern und Affiliate-Links bestehen. Oft wurden diese einfach aus dem Amazon PartnerNet übernommen, ohne einen Texte zu schreiben.

Die Produktinformationen oder Produktbilder zu übernehmen ist an sich ja in Ordnung, dafür sind diese Inhalte da, aber komme ich allein damit zum Ziel?

Sicher nicht. Nicht umsonst wundern sich die Betreiber solcher Sites, warum es keine Besucher gibt und damit natürlich auch keine Einnahmen. Deshalb sind eigene Inhalte wichtig.

Warum brauche ich regelmäßig neue Inhalte?

Es gibt eine Reihe von Gründen, die dafür sprechen regelmäßig neue Inhalte zu verfassen:

Google sucht neue, einzigartige Inhalte

Google ist für die meisten Blogger und Website-Betreiber die Traffic-Quelle Nummer 1. Ein Großteil der eigenen Besucher kommt von der Suchmaschine. Doch mittlerweile ist Google recht wählerisch geworden, welche Websites in der Suchmaschine ganz vorn angezeigt werden.

Immer wichtiger werden nicht nur gute und einzigartige Inhalte, sondern auch immer wieder neue Inhalte. Das ist einer der wichtigsten Gründe, warum Du regelmäßig neue Artikel verfassen solltest.

Je mehr Inhalte, desto mehr Ranking-Möglichkeiten

Es reicht nicht für eine Hand voll Suchbegriffe gefunden zu werden. Meist stehst Du sowieso nicht auf der ersten Suchergebnisposition und nur bei Top-Begriffen kommen hunderte Besucher.

Das Erfolgsrezept vieler Blogs ist es deshalb so viele Rankings wie möglich zu haben. In der Summe sorgt das dafür, dass wirklich viele Besucher zur eigenen Website gelangen und auf diese Weise gute Einnahmen erzielt werden. Um diese Steigerung der Reichweite zu schaffen ist es notwendig viele Artikel zu haben, weshalb Du regelmäßig neue Inhalte veröffentlichen solltest.

Warum neue Inhalte wichtig RankingMehr Möglichkeiten Affiliate Links einzubauen

Wenn Du immer wieder neue Inhalte veröffentlichst, baust Du nicht nur das Themenspektrum der eigenen Website aus, sondern sorgst so auch für mehr Möglichkeiten Affiliate-Links einzubauen.

Über jeden einzelnen Affiliate-Link kommt hin und wieder mal ein Sale zustande, aber wenn Du hunderte Artikel mit Affiliate-Links hat, kannst Du Dich meist über viele tägliche Provisionen freuen.

Social Media Shares

Facebook und Co. sind in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, auch und gerade für Blogger. Neue Inhalte bieten die Möglichkeit, diese auf den verschiedenen Social Networks zu veröffentlichen und auf diese Weise mehr Aufmerksamkeit, Backlinks und mehr Traffic zu bekommen.

Wer dagegen keine neuen Inhalte veröffentlicht, spielt in den Social Networks meist keine große Rolle.

Vertrauen bei den Lesern

Nicht unterschätzen sollte man den psychologischen Effekt. Finden Leser auf Deiner Website viele Artikel zu dem Thema das sie interessiert, bauen sie eher Vertrauen auf. Gerade aktuelle Inhalte sind da wichtig.

Und das Vertrauen ist wichtig, denn nur wenn die Besucher der Website vertrauen, werden sie die Kaufempfehlungen in Form von Affiliate-Links anklicken und etwas bestellen.

Sich selbst verbessern

Nicht zuletzt hilft regelmäßiges Bloggen dabei selber besser zu werden. Du wird besser beim Schreiben und sammelst viel neues Know How. Das hilft natürlich wiederum beim weiteren Ausbau der eigenen Website oder des Blogs und auch beim Start neuer Projekte.

Wie oft muss ich neue Inhalte schreiben?

Da gibt es keine allgemeingültige Aussage.

So spielen zum Beispiel die eigene verfügbare Zeit und die eigenen Ziele eine große Rolle. Wer einen Blog nur in der Freizeit nach der Arbeit betreibt, kann weniger Zeit investieren, als jemand, der halbtags daran arbeitet.

Ebenso musst Du einfach mehr Zeit und Artikel investieren, wenn Du perspektivisch von Deinen Blogs und Websites leben willst, anstatt diese nur als Hobby zu betreiben.

Deshalb solltest Du Dir über die eigenen Ziele erstmal im Klaren sein und Dir dann Deine Zeit so einteilen, dass Du diese Ziele erreichst.

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass Du zumindest einmal wöchentlich einen neuen Artikel oder eine andere Art Inhalt veröffentlichen solltest. Veröffentlichst Du weniger, ist der Fortschritt der eigenen Site wahrscheinlich zu gering.

Tipp: Wenn Du mehrere Artikel am Stück schreibst, macht es das einfacher und Du bist schneller, da Du Dich einmal in das Thema reingedacht hat.

« »