3 Amazon Affiliate Plugins im direkten Vergleich

3 Amazon Affiliate Plugins im direkten Vergleich

Das Amazon.de-Partnerprogramm ist eine bei vielen Webseitenbetreibern beliebtes Affiliate Programm, mit dessen Hilfe Du die eigene Webseite durch das Bewerben passender Produkte Monetarisieren kannst. Mit Hilfe von nützlichen WordPress Plug-Ins lässt sich dieses Vorhaben, mit einer erheblichen Einsparung an zeitlichem Aufwand umsetzen.

Das Wichtigste im Überblick

  • Vorteile von Affiliate Plugins für WordPress
  • Vergleich der Plugins AAWP, Amazon Link und Amazon Simple Admin 2

Die Vorteile der Einbindung hilfreicher Affiliate Plug-Ins, welche für die Nutzung des Amazon.de-Partnerprogramms programmiert wurden, liegen hierbei auf der Hand: dem Teilnehmer des Amazon.de-Partnerprogramms soll erspart werden, wichtige Produkt-Informationen wie z.B. den Produkttitel, die Produktbeschreibung oder auch das Vorschaubild, manuell auf seiner Webseite einbinden zu müssen. Für die jeweils manuellen Schritte wäre ein wesentlich höherer Zeitaufwand nötig.

Auch ist bei einer manuellen Eingabe die Aktualität der dargestellten Informationen nicht sichergestellt, da Informationen wie z.B. der Preis eines beworbenen Produktes täglich mehrfach variieren können. Um den Prozess der Linkerstellung, Platzierung und Darstellung zu optimieren, enthalten die mit den Plug-Ins generierten Links bereits Deine Tracking-ID, so dass Dir keine Einnahmen aus dem Amazon Affiliate Programm entgehen können.

Im Gegensatz zu manuell integrierten Links, kannst Du Dir bei der Verwendung eines Plug-Ins darüber hinaus stets sicher sein, dass der generierte Link auch funktioniert.

In diesem Artikel möchten wir Dir insgesamt 3 Amazon Affiliate Plug-Ins vorstellen und miteinander vergleichen, mit deren Hilfe Du Amazon Partnerlinks schnell, vielseitig und bequem in Deine eigene Webseite integrieren kannst. Neben einer gerade für Anfänger auf dem Gebiet des Affiliate Marketings interessanten kostenlosen Plug-In Variante, stellen wir euch auch zwei Premium Affiliate Plug-Ins vor.

 Amazon Affiliate for WordPressAmazon LinkAmazon Simple Admin 2
In Deutsch erhältlich
Shortcodes
Widgets
Produktboxen
Bestsellerlisten
Sonstige Listenneue Produkteeigene Produktlisten
Anzeige von Angeboten
Caching Daten werden regelmäßig aktualisiert Daten werden regelmäßig aktualisiert Daten werden regelmäßig aktualisiert
SSL-Unterstützung
Kurze URLs
Prime-Logo
Preis für eine Webseite39,- €Kostenlos59,- $
Zum PluginAmazon Affiliate for WordPressAmazon LinkAmazon Simple Admin 2

Amazon Affiliate for WordPress (AAWP)

AAWP stammt von einem deutschen Entwickler und bietet viele interessante Funktionen. Das Affiliate Plug-In wurde ausschließlich zur Nutzung der Amazon eigenen Product Advertising API konzipiert und bezieht hierbei automatisch alle relevanten Informationen, wie den Produktnamen, die Beschreibung oder den aktuellen Produktpreis aus der API. Das Plugin bietet somit die Möglichkeit, Amazon Produkte optisch ansprechend in die eigene, mit WordPress erstellte Webseite zu integrieren.

Die Zielsetzung ist hierbei, die Teilnehmer des Amazon Affiliate Programms bei der Platzierung von Produkten zu unterstützen und den Pflegeaufwand durch den Amazon-Partner auf ein Minimum zu reduzieren.

Was kann das Plug-In?

Das Affiliate for WordPress Plug-In bietet unter anderem schicke Produktboxen, Neuerscheinungslisten sowie Bestseller-Listen an, wobei die Darstellung wie z.B verschiedene Designs und Styles individuell festgelegt werden können.

Es lassen sich sogar durch den fortgeschrittenen Nutzer eigene Templates erstellen, um sich optisch von anderen Nutzern des Plug-Ins ohne weiteres abheben zu können. Auch lassen sich alle Funktionen des Affiliate Plug-Ins mit Hilfe von Shortcodes anpassen und individualisieren. Folgende Funktionen bietet das AAWP-Plug-In im Detail:

Produktbox

Mit Hilfe der AAWP Produktboxen kannst Du passende Produkte Deinen eigenen Vorstellungen entsprechend darstellen und auf Deiner Webseite integrieren.

Produktboxen lassen sich ganz einfach mit dem Shortcode [amazon box=“ASIN“] erzeugen, wobei die optische Darstellung der Box über Vorlagen anpassbar ist. Auch lassen sich mehrere Produktboxen auf einer Seite platzieren.

Die Box beinhaltet nicht nur den entsprechenden Produktnamen bzw. eine Produkt-Beschreibungen, sondern ebenfalls den aktuellen Verkaufspreis und einen eventuell vorhandenen Preisnachlass. Darüber hinaus liefert die Produktbox die passenden Produktbilder sowie hilfreiche Call-to-Action-Buttons.

Zur Ausgabe von einzelnen Boxen setzt Du die Artikelnummer(n), die so genannte “ASIN”, eines Produktes in den Shortcode ein:

[amazon box=”B00CRZ2PRM”]

Wenn du mehrere ausgewählte Produkte untereinander darstellen möchtest, kannst du diese im Shortcode kombinieren:

[amazon box=”B00CRZ2PRM,B00P9PF3ZS”]

AAWP funktionen produktbox

Datenfelder (für z.B. Vergleichstabellen)

Für den Fall, dass Du keine Produktboxen, sondern lediglich einzelne Daten darstellen möchtest, kannst Du auf die Datenfelder (“Fields”) zurückgreifen. Damit lassen sich z.B. Titel, Vorschaubild oder der aktuelle Preis an beliebiger Stelle ausgeben.

Die Fields werden sehr gerne zum Aufbau von Vergleichstabellen genutzt und können mit Plug-Ins wie “TablePress” verwendet werden.

AAWP funktionen vergleichstabelle

Textlinks

Einfache Textlinks lassen sich mit dem Plug-In ebenfalls individuell darstellen, denn mit den “Link”-Shortcodes können beispielsweise innerhalb von Fließtexten, Partner-Links platziert werden. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, den Linktext des Produktes im Nachhinein anzupassen. Als Besonderheit kann sogar ein Icon neben dem Produktlink ausgegeben werden.

[amazon link=”B006GWO6XI”] [amazon link=”B006GWO6XI” title=”Amazon PowerFas”]

AAWP funktionen textlink

Automatisierte Listen (Bestseller, Neuerscheinungen)

Abgesehen von der manuellen Auswahl von Produkten, kannst du auch die Möglichkeit nutzen, automatisierte Listen darzustellen. Dabei werden die Produkte entweder nach ihrem Verkaufsrang (Bestseller-Listen) oder Veröffentlichungsdatum (Neuerscheinungen) sortiert. Bestsellerlisten wie auch Neuerscheinungen sind sehr praktisch, da sie Besuchern Deiner am Amazon Affiliate Programm Teilnehmenden Webseite, automatisch die beliebtesten Produkte eines passenden Themas anzeigen.

Zu Auswahl der entsprechenden Produktgruppe genügt ein Suchbegriff oder die Produktgruppen-ID (“Browse Node”).

[amazon bestseller=”wordpress” items=”3”] [amazon new=”6265441031″ items=”10”]

Die Anzahl der Produkte wird hierbei direkt über den Shortcode festgelegt.

Weitere Funktionen des Plug-In

Bei den bisher dargestellten Funktionen handelt es sich um die am Häufigsten genutzten Shortcodes. Darüber hinaus können diese jedoch noch individuell erweitert werden.

Besonders ist auch die Funktion, Listen zu filtern und sortieren zu können.

Möchtest Du beispielsweise eine Bestseller-Liste ausgeben, die nur aus Produkten besteht, die “Hersteller XYZ” im Titel haben, sieht der Shortcode wie folgt aus:

[amazon bestseller=”mainboard” filterby=”title” filter=”Hersteller XYZ”]

Templating

Die Darstellung der Produktboxen und Listen kann nicht nur über die Plug-In-Einstellungen angepasst werden. Amazon Affiliate for WordPress hat ein integriertes “PHP-Templating”, mit dem Du die Ausgabe komplett frei bestimmen kannst.

Dafür legst Du in Deinem WordPress Theme-Ordner entsprechende Dateien an und verwendest Dein eigenes HTML-Gerüst, CSS-Klassen und die PHP-Funktionen von AAWP.

Kosten

Für einen Preis von 39 Euro, kannst Du das Plug-In in der Standart Version unbegrenzt auf insgesamt einer Affiliate Webseite nutzen und erhältst darüber hinaus in einem Zeitrahmen von einem Jahr einen umfangreichen Support und Updates.

Für 99 Euro kannst Du das Plug-In in der Business Version auf bis zu 3 am Amazon Affiliate Programm teilnehmenden Webseiten zeitlich unbegrenzt  einsetzen und erhältst, ebenfalls für ein Jahr einen vollständigen Support und regelmäßige Updates.

Solltest Du mehr als 3 Webseiten Dein Eigen nennen, so werden für die Developer Version, welche Dir einen unbegrenzten Zugriff sichert insgesamt 199 Euro fällig.

Fazit

Mit Amazon Affiliate for WordPress bekommst Du ein nützliches Affiliate Plug-In zur Hand, welches es Dir ermöglicht – auf einfachste Weise – Produkte auf DeinerAmazon Affiliate Webseite zu platzieren. Dabei stehen Dir unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten wie Produktboxen, Bestseller- und Neuerscheinungen-Listen, einzelne Datenfelder und Widgets zur Verfügung.

Die Ersteinrichtung des Plug-Ins ist schnell erledigt und Du kannst bereits nach wenigen Minuten die ersten Produkte auf Deiner Seite ausgeben. Die Auswahl an Möglichkeiten zur Anpassung und Individualisierung der Ausgabe lassen viel Spielraum.

Bei AAWP handelt es sich um ein kostenpflichtiges Premium-Plug-In, welches in Deutschland entwickelt und betreut wird. Neben einer detaillierten Dokumentation, steht Dir bei Fragen und Problemen ein persönlicher Support auf Deutsch (und Englisch) zur Verfügung.

Was bringt eine kostenfreie Alternative?

Im Gegensatz zu nicht kostenlosen Premium-Plug-Ins, die wie das zuvor beschriebene AAWP Plug-In nicht nur über viele Funktionen und ein hohes Maß an individueller Gestaltungsmöglichkeit sowie einen umfassenden Support verfügen, gibt es auf dem Markt der Affilite Plug-Ins natürlich auch kostenfreie Alternativen.

Diese bieten ebenfalls nützliche Funktionen und eine gute Integration in Deine Webseite, können aber oft sowohl von der graphischen Darstellung als auch vom Funktionsumfang, einem nicht kostenlosen Affiliate Premium-Plug-In nicht das Wasser reichen.

Auch der in der Regel bei Premium-Plug-Ins dem Nutzer zur Verfügung stehende technische Support, sowie regelmäßige Updates und neue Funktionen, können von einer kostenfreien Alternative nicht zur Verfügung gestellt werden.

Dennoch lohnt es sich durchaus auch einen Blick auch auf eine kostenfreie Alternative zu werfen.

Amazon Link

Mit dem Amazon Affiliate Plug-In “Amazon Link“ kannst Du ebenfalls Daten der Amazon API auf Deiner eigenen WordPress-Webseite nutzen. Du findest das kostenfreie Affiliate Plug-In im offiziellen WordPress Plug-In Verzeichnis.

Was kann das Plug-In?

Neben normalen Textlinks lassen sich wie beim zuvor vorgestellten AAWP Plug-In Produktboxen und auch einzelne Vorschaubilder ausgeben.

Amazon Link funktionen

Die Platzierung der Produkte erfolgt bei Amazon Link ebenfalls über Shortcodes, welche je nach Anwendungsfall erweitert werden können. Das Schöne hierbei: Über das integrierte “Search Tool” können Produkte bequem über einen Button im WordPress Text-Editor gesucht und platziert werden.

Amazon link einstellungen

Die Ausgabe selbst kann über die Plug-In-Einstellungen des Affiliate Plug-Ins angepasst werden. Das für die Produktboxen verwendete HTML-Gerüst lässt sich hierbei ebenfalls modifizieren. Um die Darstellung der Produktboxen ein wenig aufzuhübschen, sollte man ein paar rudimentäre CSS-Fähigkeiten mitbringen.

Ein weiteres Highlight des Amazon Link Plug-Ins ist die Unterstützung von mehreren Ländern, wenn Du als Amazon Affiliate Teilnehmer beispielsweise im Amazon.de- Partnerprogramm für Deutschland und Frankreich angemeldet bist. Der Besucher wird beim Klick auf einen Link gefragt, ob er das entsprechende Produkt im deutschen oder französischen Amazon-Shop anschauen möchte.

Fazit

Amazon Link eignet sich vor allem dann, wenn Du auf Deiner Amazon Affiliate Webseite mit normalen Textlinks und einfacheren Darstellungen auskommst. Wenn Du noch kein Geld für eine “Premium-Lösung” ausgeben möchtest, dann solltest Du Dir Amazon Link auf jeden Fall einmal näher anschauen.

Amazon Simple Admin 2

Das Anfang des Jahres 2016 herausgekommene, nicht kostenfreie Premium-Plug-In Amazon Simple Admin 2 (ASA2) verfügt über viele interessante Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten.

Wie das ebenfalls in diesem Beitrag vorgestellte AAWP Plug-In, wurde auch ASA2 in Deutschland entwickelt und verfügt daher neben einem englischen, auch über einen deutschen Support, wobei eine Dokumentation nur auf Englisch zur Verfügung steht.

Simple Admin 2 richtet sich vor allem an Fortgeschrittene und Profis im Bereich des Affiliate Marketings, da gerade für Einsteiger die umfangreichen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten des Premium-Plug-Ins zu viel werden können. Denn auch erfahrene Webseitenbetreiber müssen sich schon noch etwas in das Plug-In einarbeiten.

Was kann das Plug-In?

Solltest Du neben dem Amazon.de-Partnerprogramm auch bei ausländischen Amazon Affiliate Programmen angemeldet sein und somit über mehrere Partner-IDs verfügen, so bietet Dir ASA2 die Möglichkeit, für jedes Land in dem Du eine Partner-ID besitzt, diese separat im Backend des Plug-Ins eintragen zu können.

Hast Du dies erledigt, überprüft ASA2 selbstständig aus welchem Land Dein Webseitenbesucher stammt und setzt die passende Partner-ID des jeweiligen Landes automatisch ein.

Darüber hinaus beinhaltet das Affiliate Plug-In diverse Vorlagen und Shortcuts für Produktboxen und Bestsellerlisten. Zusätzlich lassen sich Produkte über das Plug-In individualisiert auf Deiner Webseite darstellen.

ASA2 und Yoast SEO

Das Plugin beinhaltet zusätzlich eine direkte Einbindung des weltweit geschätzten und in vielen Webseiten zum Einsatz kommende Yoast SEO Plug-Ins, welches Dir in der Praxis eine bessere Suchmaschinen-Optimierung ermöglichen kann. Sehr praktisch ist auch, dass das Plug-In Dich darüber informiert, wenn beworbene Produkte nicht mehr verfügbar sind, so dass Dir die Pflege Deiner Affiliate Webseite deutlich erleichtert wird. Alles in allem bietet das Plug-In mehr als umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten und Funktionen.

Kosten

Amazon Simple Admin 2 kostet 59 Dollar im “Personal” Tarif mit einer Lizenz für die Nutzung auf einer Affiliate Webseite inklusive Updates und Support für ein Jahr.

Für 119 Dollar erhältst Du das “Professional” Paket, welches 5 Lizenzen enthält und somit auf 5 verschiedenen Amazon Affiliate Webseiten zum Einsatz kommen kann. Auch hier erhältst Du ein Jahr lang Support und Updates inklusive.

Solltest Du schon viele Webseiten Dein Eigen nennen, kommt für Dich die “Business”-Variante in Frage. Für 249 Dollar erhältst Du Lizenzen für insgesamt 25 Domains.

Fazit

Das Amazon Simple Admin 2 ermöglicht ein sehr vielseitiges und personalisiertes Eingreifen mit etlichen Features, die es Dir ermöglichen, nach Deinen individuellen Wünschen Deine Webseite mit Amazon Produkten bewerben zu können. Für Anfänger auf dem Gebiet der Webseitenerstelllung könnte das Plug-In sogar zu umfangreich sein und den Anwender von den Funktions- und Einstellungsmöglichkeiten ggf. überfordern.

« »